FC Bayern News

­čÜĘ DFB best├Ątigt: Hansi Flick wird nach der EM neuer Bundestrainer!

Hansi Flick
Foto: imago images

Nun ist es offiziell! Hansi Flick wird den FC Bayern im Sommer in Richtung Deutscher Fu├čball-Bund verlassen. Wie der DFB am Dienstag bekannt gab, tritt der 56-j├Ąhrige nach der Fu├čball-Europameisterschaft die Nachfolge von Joachim L├Âw an und wird neuer Bundestrainer.



Der Wechsel von Hansi Flick vom FC Bayern zum DFB hat sich bereits seit Wochen angek├╝ndigt, seit heute ist es nun offiziell. Wie der Verband am Dienstag verk├╝ndet hat, wird der 56-j├Ąhrige neuer Bundestrainer. Flick ├╝bernimmt nach der bevorstehenden Europameisterschaft das Amt von Joachim L├Âw.

Damit kehrt der Erfolgscoach nach knapp sieben Jahren zum DFB zur├╝ck. Zwischen 2006 und 2014 war Flick bereits als Co-Trainer von L├Âw bei der Nationalmannschaft t├Ątig. Nach dem WM-Titelgewinn in Brasilien 2014 ├╝bernahm er den Sportdirektor-Posten des DFB, wo er bis 2017 t├Ątig war.

Flick erh├Ąlt Vertrag bis zur Heim-EM 2024

DFB-Direktor Oliver Bierhoff ├Ąu├čerte sich wie folgt zu der Verpflichtung von Flick: „Ich bin sehr stolz, dass es uns gelungen ist, Hansi Flick f├╝r den Posten des Bundestrainers zu verpflichten. Er stand von Anfang an ganz oben auf meiner Wunschliste. Die menschlichen und fachlichen Qualit├Ąten von Hansi Flick kenne und sch├Ątze ich seit unseren vielen gemeinsamen erfolgreichen Jahren bei der Nationalmannschaft. In der Zeit bei Bayern M├╝nchen hat er gezeigt, wohin er eine Mannschaft als Cheftrainer f├╝hren kann. Wir sind uns schnell ├╝ber die Zusammenarbeit und k├╝nftige Aufgaben einig geworden. Es war f├╝r mich wichtig, noch vor Beginn der Europameisterschaft Klarheit zu schaffen.“

Flick selbst hat nie eine Geheimnis daraus gemacht, dass er eine besondere Beziehung zum DFB hat. Der scheidenden FCB-Coach freut sich auf die neue Herausforderung: „Es ging jetzt doch alles auch f├╝r mich ├╝berraschend schnell mit der Unterschrift, aber ich bin sehr gl├╝cklich, ab dem Herbst als Bundestrainer t├Ątig sein zu d├╝rfen. Meine Vorfreude ist riesig, denn ich sehe die Klasse der Spieler, gerade auch der jungen Spieler in Deutschland. So haben wir allen Grund, die kommenden Turniere, zum Beispiel die Heim-EM 2024, mit Optimismus anzugehen.“

Der 56-j├Ąhrige hat einen 3-Jahresvertrag bis zur Heim-EM 2024 beim DFB unterschrieben.

F├╝r das DFB-Team und den dann neuen Bundestrainer Hansi Flick steht nach der Europameisterschaft am 2. September 2021 das Ausw├Ąrtsspiel in der┬áWM-Qualifikation┬ágegen Liechtenstein an, am 5. September folgt das erste Heimspiel gegen Armenien, ehe es am 8. September in der Qualifikationsgruppe J abermals ausw├Ąrts gegen Island geht.