FC Bayern News

Entwarnung bei Hernandez: EM-Auftakt gegen Deutschland ist nicht in Gefahr

Lucas Hernandez
Foto: imago images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und die französische Nationalmannschaft. Aktuellen Medienberichten zufolge hat sich Lucas Hernandez keine schwere Verletzung zugezogen. Der 25-jährige Abwehrspieler wurde am Mittwoch, beim EM-Testspiel gegen Wales, angeschlagen ausgewechselt.



Der Bayern-Profi musste beim gestrigen 3:0-Testspielerfolg gegen Wales in der Halbzeitpause mit Knieproblemen das Spiel vorzeitig beenden. Wie der Radiosender „RMC Sport“ berichtet, wurde Hernandez im EM-französischen Quartier in Clairefontaine am Donnerstag näher untersucht. Der 25-jährige hat sich demnach keine schwere Verletzung zugezogen, sondern lediglich eine Prellung. Hernandez wird damit rechtzeitig bis zum EM-Auftakt in knapp einer Woche wieder einsatzbereit sein.

Frankreich startet am 15. Juni mit dem Gruppenspiel gegen Deutschland in der Münchner Allianz Arena in die EM 2021. Ein Ausfall von Hernandez, wenige Tage vor Auftakt der EURO, wäre ein herber Rückschlag für die L’Euqipe Tricolore gewesen.