FC Bayern Campus

Nachwuchschef Sauer bestätigt: US-Talent Justin Che verlässt die Bayern im Sommer

Justin Che
Foto: imago images

In den vergangenen Wochen machten Meldungen die Runde, wonach die Bayern an einer festen Verpflichtung US-Talent Justin Che arbeiten würden. FCB-Campus-Chef Jochen Sauer hat dies nun ausgeschlossen. Der 17-jährige Abwehrspieler wird demnach zum FC Dallas zurückkehren.



Durch die Kooperation mit dem FC Dallas sicherten sich die Bayern im Winter die Dienste von Justin Che für ein halbes Jahr. Der 17-Jährige Youngster konnte bei den FCB-Amateuren durchaus überzeugen und eine feste Verpflichtung des Top-Talents galt als nahezu sicher. Dazu wird es jedoch nicht kommen.

„Er wird vorerst ein Spieler des FC Dallas bleiben“

Bayern-Nachwuchschef Jochen Sauer äußerte sich gegenüber der „Washington Post“ wie folgt zu Che und dessen Zukunft: „Justin ist ein talentierter junger Spieler und wir erwarten, dass er eine sehr erfolgreiche Karriere haben wird. Aber er wird vorerst ein Spieler des FC Dallas bleiben.“

Che, der sowohl die deutsche als auch US-amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, kam in der abgelaufenen Saison achtmal für die Bayern-Amateure zum Einsatz, obwohl er ursprünglich für die U19 eingeplant war.