FC Bayern News

Dumfries reagiert auf die Bayern-Gerüchte: „Ich beschäftige mich nicht damit“

Denzel Dumfries
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der FC Bayern intensiv mit einer Verpflichtung von Denzel Dumfries. Der 25-jährige Niederländer spielt eine starke EM und hat nun auf die anhaltenden Wechselgerüchte rund um seine Person reagiert.



Der Rechtsverteidiger von der PSV Eindhoven erzielte bei den beiden Vorrundenspielen der Niederlande zwei Treffer und wurde nach beiden Partien zum Spieler des Spiels ausgezeichnet. Dumfries gehört zweifelsfrei zu den größten Überraschungen bei der laufenden EURO. Bereits vor dem Turnier wurde dem FC Bayern ein Interesse nachgesagt. Laut „Sky“ stehen die Münchner in Kontakt zu dessen Berater Mino Raiola, hadern jedoch mit der Ablöse in Höhe von 15 Mio. Euro.

„Mein Fokus liegt auf der EM“

Neben den Bayern soll Dumfries auch bei mehreren englischen Topklubs auf dem Wunschzettel stehen. Der 25-jährige selbst blendet die aktuellen Spekulationen rund um seine Zukunft aus und konzentriert sich eigenen Aussagen zufolge voll und ganz auf die Fußball-Europameisterschaft: „Ich beschäftige mich nicht damit, was ein möglicher nächster Schritt sein könnte. Ich freue mich, hier bei der EM zu sein und darauf liegt mein ganzer Fokus.“

Der Vertrag von Dumfries in Eindhoven, wo der Deutsche Roger Schmidt als Trainer arbeitet, läuft noch bis zum 30. Juni 2023. Aufgrund einer Ausstiegsklausel kann der Außenverteidiger die PSV jedoch bereits diesen Sommer vorzeitig verlassen.