FC Bayern News

Salihamidzic über den Flick-Zoff: „Es gab Differenzen darüber, wie wir die Mannschaft managen“

Hasan Salihamidzic und Hansi Flick
Foto: imago images

Der anhaltende Zoff zwischen zwischen Hasan Salihamidzic und Hansi Flick hat in den vergangenen Monaten für viel Unruhe beim FC Bayern gesucht. Am Ende hat der 56-jährige die Reißleine gezogen und die Münchner freiwillig verlassen. Sportvorstand Salihamidzic hat sich nun erstmals über die Gründe für seinen Zoff mit Flick geäußert.



Auch wenn die Bayern-Bosse lange Zeit dementiert haben, dass es ein Problem zwischen Hasan Salihamidzic und Hansi Flick gäbe, haben die Protagonisten am Ende selbst kundgetan, dass man nicht immer einer Meinung war. Im Gespräch mit dem „kicker“ offenbarte Salihamidzic erstmals öffentlich was konkret zwischen den beiden stand: „Es gab Differenzen darüber, wie wir im Klub die Mannschaft managen. Wir hatten trotzdem eine erfolgreiche Zeit zusammen. Jetzt beginnt ein neuer Abschnitt, auf den ich mich freue.“

„Von meiner Seite aus ist alles ausgesprochen“

Laut dem Bosnier gibt es kein böses Blut zwischen den beiden: „Hansi kann auf eine sehr erfolgreiche und schöne Zeit beim FC Bayern zurückblicken. Ich wünsche ihm alles Gute für seine weitere Laufbahn. Von meiner Seite aus ist alles ausgesprochen.“