FC Bayern News

Der „neue FC Bayern“ legt los: Nagelsmann stehen 19 Spieler zum Trainingsauftakt zur Verfügung

Julian Nagelsmann
Foto: imago images

Am heutigen Montag fällt der Startschuss für die Sommer-Vorbereitung beim FC Bayern. Neu-Trainer Julian Nagelsmann stehen zum Trainingsauftakt nur 19 Spieler zur Verfügung. Immerhin: Neuzugang Dayot Upamecano kann früher loslegen als gedacht.



Am vergangenen Freitag haben die Bayern bereits ihren „Sommer-Fahrplan“ veröffentlicht. Der offizielle Startschuss für die Saisonvorbereitung fällt bereits heute. Die FCB-Spieler werden in den kommenden beiden Tagen die obligatorischen Leistungstests absolvieren. Am Mittwoch absolviert Julian Nagelsmann dann die erste Trainingseinheit mit der Mannschaft. Laut Angaben des Klubs stehen dem 33-jährigen dafür insgesamt 19 Spieler (davon 3 Torhüter) zur Verfügung. Die Nationalspieler, die bei der EM im Einsatz waren, steigen erst im Laufe des Julis in den Trainingsbetrieb ein.

Upamecano kann direkt loslegen

Besonders erfreulich: Die Bayern haben am Montag bestätigt, dass Sommer-Neuzugang Dayot Upamecano direkt beim FC Bayern loslegen kann. Die Münchner konnte sich in der Frage des Trainingsstarts kurzfristig mit RB Leipzig auf eine Lösung verständigen. Somit stößt der 22-Jährige nicht erst am 15. Juli zur Mannschaft.

Passend zum Auftakt in die neue Saison wird der neue Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn, gemeinsam mit dem Präsidenten und Aufsichtsratsvorsitzenden Herbert Hainer, um 13:30 Uhr bei einem digitalen Pressetalk die Fragen der Journalisten beantworten.