Transfers

Wildes Gerücht: Tauschen die Bayern Corentin Tolisso gegen Granit Xhaka?

Granit Xhaka
Foto: imago images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Corentin Tolisso beim FC Bayern auf der Streichliste steht. Der 26-jährige Franzose soll im Sommer möglichst gewinnbringend verkauft werden. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte es jedoch zu einem spektakulären Tauschgeschäft an der Isar kommen.



Tolisso besitzt nur noch einen laufenden Vertrag bis 2022 beim FC Bayern. Eine Vertragsverlängerung scheint ausgeschlossen zu sein. Die Verantwortlichen in München drängen auf einen Abschied. Das Problem: Bisher gibt es keine konkreten Anfragen und/oder Angebote. Gerüchten zufolge könnten die Bayern den Franzosen jedoch im Rahmen eines Tauschgeschäfts mit dem Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka dennoch loswerden.

Nagelsmann würde Xhaka gerne beim FCB sehen

Wie der Transfer-Reporter „Shemsi“ auf Twitter berichtet, soll Julian Nagelsann „ein großer Fan“ von Xhaka sein. Demnach sei ein Tauschgeschäft durchaus möglich. Zudem soll Arsenal-Coach Mikel Artete ebenfalls offen für einen Wechsel von Tolisso sein.

Die beiden Mittelfeldspieler kommen auf einen ähnlichen Marktwert: Während der Franzose 20 Mio. Euro wert ist, kommt Xhaka auf einen Wert von 22 Mio. Euro. Der 28-jährige Schweizer ist kein Unbekannter in der Bundesliga und stand bereits zwischen 2012 bis 2016 bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag.

Die beiden wurden in den vergangenen Monaten immer wieder mit der Verpflichtung eines neuen Mittelfeldspielers in Verbindung gebracht. Ein Tauschgeschäft wäre ein durchaus interessantes „Transfermodell“ um sich diesen Sommer zu verstärken. Zuletzt machten jedoch Meldungen die Runde, wonach die Verpflichtung eines neuen Mittelfeldspielers nicht die höchste Priorität an der Isar genießt.