FC Bayern News

Nagelsmann rechnet mit einem Lewandowski-Verbleib: „Er weiß, was er am FC Bayern hat!“

Robert Lewandowski
Foto: imago images

Die Gerüchteküche rund um Robert Lewandowski geriet zuletzt sehr stark ins Brodeln. Immer wieder wird der Top-Torjäger mit einem vorzeitigen Abschied vom FC Bayern in Verbindung gebracht. Nun hat sich auch erstmals Julian Nagelsmann zu den anhaltenden Spekulationen geäußert und sich relativ gelassen diesbezüglich gezeigt.



Im Interview mit dem Pay-TV-Sender „Sky“ betonte Nagelsmann, dass es schon seit jeher Gerüchte über Lewandowski und dessen Zukunft beim deutschen Rekordmeister gibt: „Die Gerüchte über Robert Lewandowski gibt es seit Ewigkeiten. Ich glaube, schon immer, seit er beim FC Bayern ist.“ Zudem machte der 33-jährige deutlich, dass es ganz normal sei, dass ein Stürmer mit solch einer überragenden Torquote bei anderen Klubs Begehrlichkeiten weckt und diese ihre „Fühler ausstrecken und abklopfen was möglich ist.“

Nagelsmann kündigt Zukunftsgespräch mit Lewandowski an

Laut dem FCB-Coach gab es bereits einen ersten Austausch zwischen den beiden. Dabei ging es jedoch nicht um vertragliche Themen: „Seine Antworten zur Urlaubsplanung und zum Erscheinen beim Training haben sich alle sehr gut und top-motiviert angehört.“ Dies wird Nagelsmann jedoch nachholen, sobald er mit dem Polen persönlich sprechen kann: „Ich bin kein großer Freund davon, als erste Amtshandlung mit den neuen Spielern sofort die vertragliche Situation oder die Gerüchteküche zu besprechen, sondern das mach ich dann im Vier-Augen-Gespräch, wenn er hier ist.“

Aus Sicht von Nagelsmann gibt es jedoch keinen wirklichen Grund für den Weltfußballer die Bayern zu verlassen, schon gar nicht vor Auslaufen seines Vertrags 2023: „Auf der einen Seite weiß Robert, was er am FC Bayern München und der Mannschaft hat – das ist Punkt eins. Zum anderen gibt es eine vertragliche Situation.“