Bundesliga

🥇 Stürmer-Ranking in der Bundesliga: Lewandowski und Haaland sind eine Klasse für sich

Robert Lewandowski
Foto: imago images

Das Fachmagazin “kicker” hat diese Woche den zweiten Teil ihrer “Rangliste des deutschen Fußballs” veröffentlicht und sich dabei mit den besten Offensivspielern in der Bundesliga beschäftigt. Bei den Stürmern führt kein Weg an Bayern-Profi Robert Lewandowski vorbei. Dicht hinter dem Polen folgt BVB-Angreifer Erling Haaland.



Nach seiner historischen 41-Tore-Saison hat die “kicker”-Redaktion Lewandowski, wenig überraschend, zum aktuell besten Stürmer im deutschen Oberhaus gewählt. Der 32-jährige Pole hat sich in den vergangenen Monaten in absoluter Topform präsentiert und zahlreiche individuelle Auszeichnungen gewonnen. Unter anderem sicherte sich Lewandowski auch den „Golden Shoe“ als bester Torjäger Europas. Laut dem Fachblatt gibt es “nicht den Hauch eines Zweifels”, dass der Angreifer derzeit das “Maß aller Dinge” ist und ganz klar das Prädikat Weltklasse verdient.

Haaland auf einer Ebene mit Lewandowski

Knapp hinter Lewandowski sieht der “kicker” BVB-Stürmer Erling Haaland, der ebenfalls in die Kategorie Weltklasse eingeordnet wird. Der Norweger hat eine bärenstarke Rückrunde gespielt und gerade in den wichtigen K.o.-Spielen, unter anderem im CL-Achtelfinale gegen Sevilla oder im Pokalfinale gegen Leipzig, gezeigt, dass er trotz seines jungen Alters bereits ein absoluter Top-Torjäger ist.

Aber auch hinter den beiden Ausnahmekönnern Lewandowski und Haaland hat die Bundesliga vier weitere Stürmer mit “internationaler Klasse”. Dazu gehören André Silva, Andrej Kramaric, Wout Weghorst und Sasa Kalajdzic.

Auffällig ist: Von den elf gerankten Spielern hat mit Andre Hahn nur ein deutscher Spieler den Sprung in die Stürmer-Rangliste geschafft. Was ein deutliches Indiz dafür ist, dass es in der Bundesliga nach wie vor an guten deutschen Angreifern mangelt.

kicker-Rangliste: Die besten Stürmer in der Übersicht

Weltklasse

  • Robert Lewandowski
  • Erling Haaland

Internationale Klasse

  • André Silva
  • Andrej Kramaric
  • Wout Weghorst
  • Sasa Kalajdzic

Nationale Klasse

  • Ihlas Bebou
  • Karim Onisiwo
  • Patrik Schick
  • Yusuf Poulsen
  • Andre Hahn