FC Bayern News

Team-Vorstellung: Der FC Bayern präsentiert am 4. August seinen Kader für die Saison 2021/22

Omar Richards
Foto: imago images

Bedingt durch die vielen EM-Urlauber absolvieren die Bayern keine „normale Sommer-Vorbereitung“. Erst am Anfang August stehen Julian Nagelsmann alle Spieler wieder zur Verfügung. Wie die Münchner nun bekannt gaben, erfolgt die offizielle Kader-Vorstellung kurz vor dem ersten Pflichtspiel in der neuen Saison, wenn alle Spieler mit von der Partie sind.



Während es in der abgelaufenen Saison Corona-bedingt keine Team-Vorstellung gab, wird diesen Sommer erneut ein Live-Event in der Münchner Allianz Arena stattfinden. Wie der FCB am Freitag bekannt gab erfolgt dieses am 4. August.

Exklusive Trainingseinheit und Spiel gegen die FC Bayern Legends

Bei der sog. „Team Presentation“ werden die Bayern ihren offiziellen Kader für die Saison 2021/22 unter dem neuen Cheftrainer Julian Nagelsmann vorstellen. Bei der Veranstaltung in der Allianz Arena werden, unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Regeln, bis zu 20.000 Fans im Stadion erlaubt sein. Neben einer „exklusiven Trainingseinheit“ mit allen Bayern-Stars wird es weitere Spieler-Challenges und -Interviews geben. Zudem ist ein Spiel gegen die FC Bayern Legends geplant.

Bayern-Marketing-Vorstand Andreas Jung äußerte sich wie folgt zu dem Event: „Nach über einem Jahr Pandemie und Verzicht auf Stadionbesuche in der Allianz Arena freuen wir uns, unseren Fans im Zuge der Team Presentation einen weiteren Schritt zurück zur Normalität mit der Rückkehr in ihre Arena zu ermöglichen – natürlich mit Schutz- und Hygienekonzept.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.