FC Bayern News

Rekordmeister unter sich: Der FC Bayern trifft auf Ajax Amsterdam

Julian Nagelsmann
Foto: imago images

Am heutigen Samstag ist es so weit: Julian Nagelsmann steht das erste Mal als Bayern-Trainer in der Münchener Allianz Arena an der Seitenlinie. Nach der Testspiel-Pleite gegen den 1. FC Köln (2:3) lädt der Rekordmeister um 16.30 Uhr zum „Audi Football Summit“ gegen den niederländischen Spitzen-Klub Ajax Amsterdam. Auch die Neuzugänge Dayot Upamecano und Omar Richards feiern ihr Heimspieldebüt für den FCB.



Die beiden letzten Duelle zwischen den Teams liegen fast drei Jahre zurück. In der Gruppenphase der Champions-League-Saison 2018/19 trennte man sich zweimal unentschieden (1:1, 3:3). Während die Münchener ihr erstes Pflichtspiel 2021/22 am 6. August im DFB-Pokal beim Bremer SV austragen, trifft der AFC Ajax einen Tag später im niederländischen Supercup um die Johan-Cruyff-Schale auf die PSV Eindhoven. Ein von allen Fußball-Fans mit Spannung erwarteter Saisonauftakt, für den sich ein Wettgutschein von bet at home lohnt.

Auftakt in den Testspiel-Marathon

Nach dem Match gegen Amsterdam sind weitere Hochkaräter zu Gast in der Allianz Arena. Nur vier Tage später trifft der FC Bayern auf Borussia Mönchengladbach. Am 31. Juli reist der zweifache italienische Meister SSC Neapel an, der mit Alex Meret, Giovanni Di Lorenzo und Lorenzo Insigne gleich drei frischgebackene Europameister in seinen Reihen weiß.

Die Fans dürfen gespannt sein, ob sich die Handschrift des neuen Bayern-Coachs bereits bemerkbar macht. In einem Interview mit dem „kicker“ skizzierte Nagelsmann zuletzt seine Philosophie. Er möchte auf eine „mutige Spieleröffnung ohne viele lange Bälle“ setzen. Zudem fordere er „gutes und häufiges Gegenpressing“ sowie „Spielbeschleunigungselemente“, erläuterte der 33-Jährige. Die kommenden drei Begegnungen werden zeigen, ob die Bayern-Profis bereits einige seiner Forderungen umsetzen können.

Während die Münchener die Abgänge von David Alaba und Jerome Boateng verkraften müssen, verstärkte sich der niederländische Rekordmeister mit Steven Berghuis vom Ligakonkurrenten PSV Eindhoven. Im Raum steht ein Wechsel des langjährigen Keepers André Onana, an dem Olympique Lyon Interesse zeigt. Zu sehen bekommen werden die Zuschauer in der Allianz Arena Onana keinesfalls, da dieser noch bis zum 4. November dieses Jahres eine Dopingsperre absitzt.

Zu den Stars der Amsterdamer zählen neben Onana der erst 19 Jahre alte Ryan Gravenberch, der für „Oranje“ auch bei der EURO 2020 zu zwei Einsätzen kam, sowie der frühere Frankfurter Sébastien Haller, der nach seinem misslungenen Abstecher zu West Ham United bei Ajax zu alter Stärke zurückfand. In 19 Spielen in der Eredivisie 2020/21 erzielte er elf Treffer und lieferte fünf Torvorlagen. Auf seine Duelle mit Upamecano dürfen sich die Fans freuen. Mit Goalgetter Dušan Tadić, dem Ex-Bremer Davy Klaassen und Routinier Daley Blind stehen weitere bekannte Profis in den Reihen der Niederländer.

Verzichten müssen die Bayern-Fans noch auf die Teilnehmer der EURO 2020. Manuel Neuer, Thomas Müller und Joshua Kimmich kehren erst am 31. Juli an die Säbener Straße zurück, die übrigen EM-Starter, darunter Robert Lewandowski, zwar bereits fünf Tage vorher. Doch auch für sie kommt die prestigeträchtige Partie zwischen deutschem und niederländischem Meister noch zu früh.