FC Bayern News

Zum zweiten Mal in Folge: Robert Lewandowski ist Deutschlands Fußballer des Jahres 2021

Robert Lewandowski
Foto: imago images

Robert Lewandowski wurde zu Deutschlands Fußballer des Jahres 2021 gewählt. Der Pole konnte sich damit zum zweiten Mal in Folge die Auszeichnung sichern, welches jedes Jahr vom Fachmagazin „kicker“ vergeben wird. Thomas Müller landete auf Platz 2.



Seit 1960 führt der „kicker“ die Wahl zu Deutschlands Fußballer des Jahres durch. Nachdem sich Lewandowski bereits 2020 die Auszeichnung sichern konnte, machte der 32-jährige in 2021 das Double perfekt. Lewandowski erhielt 356 der 563 gültigen Stimmen. Damit setzte er sich klar vor seinem Teamkollegen Thomas Müller (41 Stimmen) und dem Dortmunder Erling Haaland (38 Stimmen) durch.

„Selten gewinnt man zwei Mal in Serie diesen Titel“

Nach seiner historischen Bundesliga-Saison mit 41 Toren, mit der er den Uralt-Rekord von Gerd Müller von 1971/72 gebrochen hat, führte kein Weg an dem Top-Torjäger der Bayern vorbei. Dieser zeigte sich sichtlich erfreut über die Auszeichnung: „Mir ist bewusst, wie groß diese Ehrung ist. Sie ist für mich ein Grund zu großem Stolz und Freude, denn selten gewinnt man zwei Mal in Serie den Titel ‚Fußballer des Jahres‘ in Deutschland.“ Auch für seinen Ex-Trainer Hansi Flick stand es außer Frage, dass Lewy diese Preis verdient hat: „Es war klar, dass Lewy die Wahl in diesem Jahr gewinnen würde.“

Bei den Frauen gewann Nicole Billa von der TSG 1899 Hoffenheim. CL-Coach Thomas Tuchel wurde indes zum Trainer des Jahres gekürt.