FC Bayern News

Bayern-Machtwort: Hainer schließt Lewandowski-Verkauf aus – auch in 2022!

Robert Lewandowski
Foto: imago images

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche neue Gerüchte rund um die sportliche Zukunft von Robert Lewandowski. Der 32-jährige Pole wurde zuletzt mit zahlreichen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Bayern-Präsident Herbert Hainer hat nun ein Machtwort gesprochen und betont, dass die Münchner ihren Top-Torjäger nicht verkaufen werden – weder in diesem Sommer, noch 2022.



Robert Lewandowski ist vertraglich noch bis 2023 an den FC Bayern gebunden. Im Rahmen einer Medienrunde am Mittwoch äußerte sich Herbert Hainer über dessen Zukunft beim Rekordmeister und schlossen einen vorzeitigen Abschied von der Isar aus: „Sein Vertrag läuft noch zwei Jahre, in dieser Zeit wird er definitiv für den FC Bayern spielen.“

Die Bayern möchten mit Lewandowski verlängern

Die Bayern planen langfristig mit dem Polen, auch über 2023 hinaus wie Hainer deutlich machte. Demnach ist man nach wie vor offen für eine Vertragsverlängerung: „Ich habe es bereits vor einiger Zeit gesagt, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, ihn darüber hinaus im Kader zu haben. Die nächsten zwei Spielzeiten wird er allerdings auf jeden Fall bei uns bleiben.“

Zudem dementiere der FCB-Präsident, dass die Münchner sich mit anderen Stürmern beschäftigen: „Aktuell schauen wir uns nicht nach einem Nachfolger um, da Robert definitiv noch zwei Jahre für uns spielen wird. Danach können wir uns mit einem Nachfolger beschäftigen.“

Gerüchten zufolge sondiert Lewandowski-Berater Pini Zahavi derzeit den Transfermarkt und führt erste informelle Gespräche mit anderen Klubs. Vor allem der FC Chelsea soll großes Interesse haben. Den Angreifern hingegen zieht es dem Vernehmen nach eher nach Spanien, in Richtung Real Madrid.