FC Bayern News

Droht den Bayern ein weiterer Ausfall? Niklas Süle bricht Training vorzeitig ab

Niklas Süle
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Droht dem FC Bayern ein weiterer Ausfall? Aktuellen Medienberichten zufolge musste Niklas Süle am Donnerstag vorzeitig das Mannschaftstraining abbrechen. Auch Thomas Müller klagte über kleinere Probleme.



Seit Anfang der Woche sind die meisten Nationalspieler wieder zurück an der Säbener Straße. Wirklich ideal läuft die Integration der EM-Fahrer in den laufenden Trainingsbetrieb bisher jedoch nicht. Während Corentin Tolisso positiv auf das Coronavirus getestet wurde, hat sich Niklas Süle scheinbar verletzt.

Süle hat Rücken

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, musste der 25-jährige Abwehrspieler das Training aufgrund von Rückenschmerzen vorzeitig abbrechen. Nach einer kurzen Rücksprache mit Physio Helmut Erhard versuchte der Verteidiger die Schmerzen noch mit einer Laufeinheit zu „beheben“, musste am Ende jedoch passen und verließ den Trainingsplatz.

Es bleibt nur zu hoffen, dass sich nach Lucas Hernandez, Alphonso Davies und Marc Roca nicht ein weiterer FCB-Profi (schwerer) verletzt hat.

Neben Süle hatte auch Thomas Müller leichte Probleme. Der 31-jährige fasste sich immer wieder an die Oberschenkel-Innenseite oberhalb seines rechten Knies. Der Offensivspieler konnte seine Einheiten jedoch zu Ende bringen.