FC Bayern News

Hoffenheim drängt auf eine Richards-Rückkehr – Nagelsmann ist sich noch unsicher

Chris Richards
Foto: imago images

Auch vier Wochen nach dem Amtsantritt von Julian Nagelsmann gibt es noch keine Klarheit wie es mit Bayern-Youngster Chris Richards in der neuen Saison weitergeht. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FCB-Coach noch nicht entschieden ob der US-Amerikaner einer fester Bestandteil seines Kaders wird. In Hoffenheim hingegen arbeitet man weiter an einer Rückkehr des Defensiv-Allrounders.



Am kommenden Freitag wird es ernst für Julian Nagelsmann und die Bayern, dann starten die Münchner in die neue Saison. Auch wenn das Erstrundenspiel gegen den Bremer SV kein echter Gradmesser für den Rekordmeister wird, steht der FCB nach den durchwachsenen Testspielen-Ergebnissen dennoch unter Druck. Auch personell gibt es noch einige Fragezeichen beim FC Bayern. Hierzu gehört unter anderem die Frage wie es mit Top-Talent Chris Richards weitergeht.

Erhält Richards unter Nagelsmann eine Chance?

Wie der „kicker“ berichtet, arbeitet die TSG Hoffenheim weiter an einer Rückkehr von Richards in den Kraichgau. Auch der US-Amerikaner soll durchaus offen für eine erneute Leihe sein, da im bei der TSG ein Stammplatz winkt. Wie es mit dem Innenverteidiger jedoch konkret weitergeht entscheidet primär Bayern-Chefcoach Julian Nagelsmann. Laut dem Fachblatt hat dieser jedoch immer noch keine Entscheidung getroffen ob Richards in der kommenden Saison Teil seiner Planungen ist.