Transfers

Interesse ist vorhanden, Geld nicht: So ist der Stand bei Sabitzer und den Bayern

Marcel Sabitzer
Foto: imago images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Bayern aktuell auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler sind. Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der Rekordmeister mit Marcel Sabitzer von RB Leipzig. Wirklich konkret ist es bisher aber noch nicht geworden.



Wie die „BILD Zeitung“ am Dienstag berichtet hat, ist der Österreicher durchaus ein Thema an der Säbener Straße. Nicht nur Julian Nagelsmann wäre von einer Verpflichtung seines ehemaligen Spielers angetan, auch die relativ geringe Ablösesumme in Höhe von knapp 20 Mio. Euro macht den Mittfeldspieler für den FCB so interessant.

Sabitzer kommt nur wenn Tolisso oder Cuisance verkauft werden

Der 27-jährige RB-Profi ist vertraglich nur noch bis 2022 an Leipzig gebunden und will die Sachsen verlassen. Konkrete Gespräche mit den Bayern gibt es laut „Sky“ noch nicht. Laut dem Pay-TV-Sender liegt dies vor allem daran, dass die Bayern den Transfer finanziell nicht stemmen können.

Erst wenn einer der Streichkandidaten wie Corentin Tolisso oder Michael Cuisance den Rekordmeister im Sommer verlassen, werden die Bayern ihr Glück bei Sabitzer versuchen.