Fussball News

Nun also doch: Hermann Gerland folgt Flick zum DFB

Hermann Gerland und Hansi Flick
Foto: imago images

Hermann Gerland heuert beim Deutschen Fußball Bund an. Der 67-jährige soll beim DFB ein noch nicht näher definierte Rolle übernehmen und das Team um Hansi Flick verstärken.



Nun also doch. Bayern-Urgestein Hermann Gerland folgt dem Ruf von Hansi Flick und wird fortan beim DFB seine Brötchen verdienen. Der langjährige Bayern-Co hatte seine Tätigkeit beim FC Bayern zum Ende der Saison niedergelegt. Louis van Gaal, Pep Guardiola, Carlo Ancelotti. All die Engagements von Weltklassetrainern beim FC Bayern hat der „Tiger“ überdauert. Und alle schätzten seinen Rat ungemein. Zuletzt hatte Julian Nagelsmann versucht den erfahrenen Motivator von einem Verbleib zu überzeugen. Vergebens. Mit dem Ende von Hansi Flicks Tätigkeit beim FC Bayern endet auch die Zeitrechnung Gerland beim FCB. An die Rente denkt der Mittsechziger aber noch lange nicht.

Vertrag bereits aufgesetzt – Gerland verstärkt den DFB

Wie Co-Trainer Danny Röhl folgt nun auch Hermann Gerland Ex-Trainer Flick zum DFB. Der neue Bundestrainer wollte den „Tiger“ unbedingt in seiner Nähe behalten. In welcher Funktion Gerland den DFB bereichern wird ist noch unklar. Diesbezüglich ist noch nichts konkretes durchgesickert. Sowohl eine Beschäftigung als Co-Trainer, wie aber auch eine interne Stelle ist im Bereich des Möglichen.