FC Bayern News

Bericht: Tolisso soll die Bayern so schnell wie möglich verlassen

Corentin Tolisso
Foto: imago images

Der FC Bayern plant nicht mehr mit Corentin Tolisso. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Verantwortlichen an der Isar den Franzosen bereits darüber in Kenntnis gesetzt.



Der Abschied von Corentin Tolisso vom FC Bayern rückt immer näher. Der 26-jährige Mittelfeldspieler steht schon seit geraumer Zeit auf der Streichliste der Münchner. Wie die „L‘ Equipe“ berichtet, haben die Bayern-Bosse Tolisso nach seiner Rückkehr von der EM mitgeteilt, dass er in den Planungen von Julian Nagelsmann keine Rolle mehr spielt.

Tolisso soll Platz machen für Sabitzer

Während die Bayern in der Vergangenheit noch 20 Mio. Euro durch einen Tolisso-Verkauf einnehmen wollten, liegt die Schmerzgrenze mittlerweile nur noch bei zehn Mio. Euro. Demnach möchten die Bayern den französischen Nationalspieler so schnell wie möglich loswerden.

Durch einen Verlauf des Franzosen möchten die Bayern Platz schaffen für die Verpflichtung von Marcel Sabitzer. Zudem ist der FCB auf die Transfereinnahmen angewiesen.

Tolisso wurde zuletzt vermehrt mit West Ham United und Juventus Turin in Verbindung gebracht. Auch Arsenal und Manchester United sollen interessiert sein.