FC Bayern News

Erster DFB-Kader von Flick: Acht Bayern-Spieler sind mit dabei – auch Leroy Sane

Leroy Sane und Serge Gnabry
Foto: imago images

Bundestrainer Hansi Flick hat am Freitag seinen ersten DFB-Kader bekannt gegeben. Unter den 26 Namen befinden sich insgesamt acht Bayern-Spieler. Auch Leroy Sane, der zuletzt in der Kritik stand, hat es ins Aufgebot von Flick geschafft. Zudem hat der ehemalige Bayern-Coach drei Neulinge berufen.



Die DFB-Elf bestreitet Anfang September drei Länderspiele: Am 2. September spielt man in St. Gallen gegen Liechtenstein. Am 5. September folgt ein Heimspiel in Stuttgart am 5. September gegen Armenien, ehe die deutsche Elf am 8. September in Reykjavík gegen Island ran muss.

Für die drei Spiele in der WM-Qualifikation 2022 hat Hansi Flick insgesamt 26 Spieler nominiert. Darunter befinden sich mit Manuel Neuer, Niklas Süle, Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Leroy Sane, Serge Gnabry, Thomas Müller und Jamal Musiala acht FCB-Profis. Keine andere Bundesliga-Mannschaft stellt mehr Spieler ab.

Zudem hat Bundestrainer Hansi Flick drei Neulinge in seinen vorläufigen Kader berufen. Der 56-jährige hat die drei U21-Europameister David Raum von der TSG Hoffenheim, Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg und Karim Adeyemi vom FC Red Bull Salzburg in den Kreis der A-Mannschaft eingeladen.

„Das ist eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern“

Flick äußerte sich wie folgt zu seiner ersten Kadernominierung als Bundestrainer: „Es ist natürlich so, dass man als Trainer schaut: Wo gibt es interessante Spieler? Das ist eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern.“ Der neue DFB-Coach wird die Mannschaft bereits am Sonntagabend versammeln und am Montag direkt mit der Vorbereitung loslegen: „Wir wissen, dass es eine kurze Zeit ist. Deswegen wollen wir früh anfangen, um unsere Idee, wie wir Fußball spielen wollen, gut rüberbringen zu können.“