FC Bayern News

🔝 Die besten Torhüter der Welt: Neuer landet nur auf Rang 4, Oblak ist Spitzenreiter

Manuel Neuer
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Manuel Neuer gehört nach wie vor zu den besten Torhütern der Welt. Dennoch hat der 35-jährige in der Saison 2020/21 deutlich öfter hinter sich greifen müssen als ihm lieb ist. In einem aktuellen Torhüter-Ranking hat der Bayern-Kapitän dementsprechend den Sprung auf die vordersten Plätze verpasst.



44 Gegentore hat Neuer in der abgelaufenen Bundesliga-Saison kassiert, so viele haben die Münchner zuletzt in der Saison 1995/96 einstecken müssen. Natürlich sind die Gegentreffer nicht ausschließlich auf Neuer zurückzuführen, aber auch bei anderen Werten wie z.B. Spiele zu null, Paraden oder erwartete Gegentore hat der 35-jährige im Vergleich zu seiner internationalen Konkurrenz in der Vorsaison den Kürzeren gezogen.

Das Portal „Sport Bible“ hat auf Basis dieser Statistiken ein entsprechendes Torhüter-Ranking erstellt und sich dabei auf die Werte aus der Saison 2020/21 beschränkt. Neuer landete dabei „nur“ auf Platz 4. Angeführt wird die Liste von Jan Oblak von Atletico Madrid, der sich mit den Rojiblancos die spanische Meisterschaft sichern konnte und mit seinen zahlreichen Paraden maßgeblich daran beteiligt war. Alisson vom FC Liverpool folgt auf Rang 2, vor seinem Landsmann Ederson von Manchester City.

Mit Marc-Andre ter Stegen ist ein weiterer deutscher Torhüter in den Top 10 vertreten. Die deutsche Nr. 2 landete auf dem zehnten Platz. Zudem ist mit Peter Gulasci von RB Leipzig (Rang 9) ein weiterer Schlussmann aus der Bundesliga dabei.

Die besten Torhüter der Welt: Die Top 10 in der Übersicht

  • Jan Oblak
  • Alisson
  • Ederson
  • Manuel Neuer
  • Thibaut Courtois
  • Mike Maignan
  • Keylor Navas
  • Gianluigi Donnarumma
  • Peter Gulacsi
  • Marc-Andre ter Stegen