FC Bayern News

Nagelsmann enthüllt: Darum ist Marcel Sabitzer sein Wunschspieler

Marcel Sabitzer und Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Marcel Sabitzer der (absolute) Wunschspieler von Julian Nagelsmann war. Die beiden kennen und schätzen sich aus gemeinsamen Zeiten bei RB Leipzig. Der FCB-Coach hat sich nun erstmals über den 27-jährigen Mittelfeldspieler geäußert und warum die Bayern den Österreicher diesen Sommer verpflichtet haben.



Im Rahmen einer Q&A-Runde auf YouTube, wurde Nagelsmann auf Marcel Sabitzer angesprochen. Dabei enthüllte der 34-jährige, dass Sabitzer nicht nur aufgrund seiner spielerischen Fähigkeiten vom FC Bayern verpflichtet wurde. Demnach haben die Münchner einen Neuzugang gesucht, der adhoc eine Verstärkung für die Mannschaft ist: „Mit ihm haben wir einen Spieler gefunden, der, da er das Trainer-Team kennt, keine große Eingewöhnungszeit braucht.“

„Er wird uns und auch euch Fans viel Freude bereiten“

Laut Nagelsmann ist Sabitzer ein echter Allrounder und kann alle Positionen im Mittelfeld spielen. Der 27-jährige hat zuletzt sogar für die österreichische Nationalmannschaft im Sturm gespielt. Welche Rolle er beim Rekordmeister konkret einnehmen wird sich noch zeigen: „Das definiert der Spieler am Ende selbst. Grundsätzlich ist Sabi ein herausragender Bundesliga-Spieler, der sehr gut zum FC Bayern München, der sehr gut in die Mannschaft passen wird und verschiedene Positionen spielen kann.“

Unabhängig von der Position auf welcher Sabitzer in Zukunft spielen wird, ist sich Nagelsmann sicher, dass er einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird: „Er wird uns und auch euch Fans viel Freude bereiten.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.