FC Bayern News

Sane nur noch auf links? Nagelsmann legt sein Veto ein

Julian Nagelsmann und Leroy Sane
Foto: IMAGO

Leroy Sane durfte in der deutschen Nationalmannschaft zuletzt zwei Mal in Folge auf dem linken Flügel ran und präsentierte sich dabei deutlich formverbessert. Beim FC Bayern hingegen muss der 25-jährige auch auf anderen Positionen abliefern, wie Bayern-Trainer Julian Nagelsmann deutlich machte.



Sane hat in den vergangenen Tagen viel (neues) Selbstbewusstsein im Kreis der Nationalmannschaft getankt. In München wird man die starken Leistungen im DFB-Trikot sicherlich positiv zur Kenntnis genommen. Dennoch herrscht beim FC Bayern eine andere Erwartungshaltung wie Julian Nagelsmann deutlich machte.

„Er hat die Qualitäten überall auf dem Platz eine tragende Rolle spielen zu können“

Laut dem 34-jährigen wird Sane beim FCB nicht nur auf seiner Wunschposition auf dem linken Flügel zum Einsatz kommen: „Ich bin ein Trainer, der für Variabilität steht und von seinen Spielern verlangt, dass sie verschiedene Positionen spielen können. Das gilt auch für Leroy. Er wird auch rechts und zentral spielen. Letzteres liegt ihm auch.“

Für Nagelsmann ist die Positionsfrage bei Sane nicht entscheidend: „Er hat die Qualitäten überall auf dem Platz eine tragende Rolle spielen zu können. Man sollte sich nicht festlegen und auch nicht so viel darüber sprechen.“