Transfers

Ginter-Zukunft in Gladbach ist weiterhin offen: Schlagen die Bayern zu?

Matthias Ginter
Foto: IMAGO

Matthias Ginter wurde zuletzt intensiv mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Der 27-jährige Abwehrspieler wäre im Sommer 2022 ablösefrei zu haben. Wie Ginter nun enthüllt hat, ruhen die Vertragsgespräche mit Borussia Mönchengladbach derzeit.



Ginter ist ein echter Defensiv-Allrounder und kann sowohl in der Innenverteidigung sowie auf der rechten Abwehrseite spielen. Damit passt der deutsche Nationalspieler ideal ins Beuteschema beim FC Bayern und vor allem von Julian Nagelsmann, der viel Wert auf eine hohe Flexibilität seiner Spieler legt.

Mit Blick auf die aktuellen Aussagen von Ginter, haben die Münchner durchaus gute Chancen kommenden Sommer einen ablösefreien Transfer einzutüten.

Vertragsgespräche mit Gladbach ruhen derzeit

Vertraglich ist Ginter nur noch bis 2022 an die Fohlen gebunden. Im Gespräch mit dem „kicker“ verriet der 27-jährige nun, dass es bisher keinerlei Gespräche in Sachen Vertragsverlängerung gab: „Ich habe noch nichts gehört. Aber ich gehe davon aus, dass es in den nächsten Wochen mal einen Austausch geben wird.“

Offen ist derzeit ob die Bayern kommenden Sommer überhaupt Bedarf an Ginter haben. Sollte Niklas Süle seinen auslaufenden Vertrag beim Rekordmeister verlängern ist der FCB sowohl im Abwehrzentrum als auch hinten rechts gut besetzt.