Transfers

Timo Werner zum FC Bayern: Diese zwei Bedingungen müssen erfüllt werden

Timo Werner
Foto: IMAGO

Der Name Timo Werner kursiert seit einigen Wochen wieder beim FC Bayern. Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigen sich die Verantwortlichen an der Isar erneut mit dem 25-jährigen Stürmer. Demnach könnte dieser im Sommer 2022 zu einem heißen Thema beim Rekordmeister werden. Hierfür müssen jedoch zwei Voraussetzungen erfüllt werden.



Durch die Verpflichtung von Julian Nagelsmann, die ungewisse Zukunft von Robert Lewandowski und die aktuelle Lage von Werner beim FC Chelsea haben die Gerüchte rund um einen möglichen Wechsel des deutschen Nationalspielers zu den Bayern zuletzt wieder ordentlich Fahrt aufgenommen.

Wie „SPORT1“-Chefreporter Florian Plettenberg in seinem Podcast „Meine Bayern-Woche“ berichtet, steht ein möglicher Werner-Wechsel zum FCB jedoch unter bestimmten Voraussetzungen.

Alles hängt von Robert Lewandowski ab

Laut Plettenberg hängt alles von Robert Lewandowski und dessen sportlichen Zukunft an der Isar ab. Sollte sich der Pole gegen eine Vertragsverlängerung in München entscheiden bzw. einen Wechselwunsch äußern, wäre dies der Stein der einen Werner-Transfer ins Rollen bringen könnte. Bei einem Verbleib des 33-jährigen Polen haben die Bayern hingegen keinerlei wirklichen Bedarf an Werner.

Ein weiteres Kriterium heißt Erling Haaland: Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat zuletzt bestätigt, dass der Norweger durchaus ein Thema bei den Bayern ist. Übereinstimmenden Meldungen zufolge werden die Münchner kommenden Sommer ihr Glück bei dem 21-jährigen Stürmer versuchen. Haaland kann den BVB dank einer Ausstiegsklausel vorzeitig verlassen. Den Bayern wird aufgrund der finanziellen Rahmenbedingungen des Deals jedoch nur eine Außenseiterchance zugerechnet. Sollte man bei dem norwegischen Nationalspieler leer ausgehen, wäre Werner die erste Alternative als Lewandowski-Ersatz.