FC Bayern News

Kein Comeback gegen Bochum: Tolisso muss sich weiterhin gedulden

Corentin Tolisso
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hatte in den vergangenen Wochen durchaus größere personelle Probleme. Mittlerweile kann Julian Nagelsmann jedoch quasi aus dem Vollen schöpfen. Nur Corentin Tolisso steht dem FCB-Coach derzeit nicht zur Verfügung, dies wird sich auch beim bevorstehenden Bundesliga-Spiel gegen den VfL Bochum nicht ändern.



Der 27-jährige Mittelfeldspieler kehrte mit Wadenproblemen von der französischen Nationalmannschaft zurück und fehlte zuletzt gegen Leipzig und Barcelona. Wie der “kicker” berichtet, wird Tolisso auch gegen den VfL Bochum am kommenden Samstag ausfallen.

Nagelsmann selbst hatte vergangene Woche betont, dass man Tolisso etwas mehr Zeit geben möchte, um die strukturellen Probleme in den Griff zu bekommen. Der Franzose plagt sich schon seit geraumer Zeit mit muskulären Problemen herum.

Bayern-Zukunft von Tolisso bleibt weiterhin ungewiss

Auch die langfristige Zukunft von Tolisso beim FC Bayern ist weiterhin ungewiss. Sein Vertrag läuft in knapp zehn Monaten aus, eine Verlängerung scheint keine Option für die Bayern zu sein. Gerüchten zufolge könnte die Münchner im Winter nochmals einen Anlauf wagen, um den Mittelfeldspieler zu verkaufen. Tolisso selbst hingegen liebäugelt eher mit einem ablösefreien Abschied am Ende der Saison.