FC Bayern News

Früchtl verlängert bis 2023 beim FC Bayern, Tillman erhält Profivertrag

Malik Tillman
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat den auslaufenden Vertrag von Nachwuchstorhüter Christian verlängert. Zeitgleich hat Youngster Malik Tilmann seinen ersten Profivertrag beim Rekordmeister unterschrieben.



Wie die Münchner am Donnerstag bekannt gaben, hat man die Verträge mit den beiden Nachwuchsspieler Früchtl und Tilmann verlängert. Der 21-jährige Früchtl hat einen neuen Vertrag bis 2023 beim FCB unterschrieben. Der Schlussmann war vertraglich nur noch bis zum Ende der Saison an die Münchner gebunden.

Tilmann hat ebenfalls einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit bis 2024 erhalten. Hierbei handelt es sich jedoch um seinen ersten Lizenzspielervertrag in München.

“Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung”

Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt zu den beiden Verlängerungen: “Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung von Christian Früchtl und Malik Tillman. Beide sind als junge Talente zu uns gekommen und ausgezeichnete Beispiele für unsere Nachwuchsarbeit. Sie haben alle Voraussetzungen, um ihren Weg zu machen. Wir werden an ihnen noch viel Freude haben.”

Früchtl freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Welttorhüter Manuel Neuer: “Es ist ein Privileg für einen jungen Torwart und spornt mich an, an der Seite von Manuel Neuer zu trainieren. Ich habe hier die besten Möglichkeiten, um mich weiterzuentwickeln.” Der 18-jährige Tilmann möchte “auf höchstem Niveau etablieren” und ist froh nun ein Teil der Profis zu sein.