FC Bayern News

Nach Herz-OP: Kingsley Coman hat mit dem Aufbautraining begonnen

Kingsley Coman
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Kingsley Coman. Der Franzose wurde vergangene Woche, vollkommen überraschend, am Herzen operiert. Aktuellen Berichten zufolge hat der Franzose die OP gut überstanden und bereits mit dem Aufbautraining begonnen.



Der Flügelflitzer musste sich wegen einer „kleinen Herzrhythmusstörung“ einem operativen Eingriff unterziehen. Laut den Bayern war dies ein „Standardeingriff“ mit einem sehr überschaubaren Risiko. Der 25-jährige Franzose arbeitet knapp eine Woche nach der OP bereits wieder an seinem Comeback.

Coman beginnt mit dem Cardio-Training

Laut Bayern-Trainer Julian Nagelsmann müssen die Münchner 1-2 Wochen auf den Flügelflitzer verzichten. Wie Philipp Kessler von der „tz“ berichtet, hat Coman bereits mit dem Aufbautraining begonnen und am Mittwoch eine Cardio-Einheit auf dem Ergometer absolviert.

Auch wenn Coman das morgige Bundesliga-Spiel gegen Greuter Fürth verpassen wird, dürfte der Linksaußen den Bayern spätestens nach der Länderspielpause im Oktober wieder zur Verfügung stehen.