FC Bayern News

McManaman bringt Bellingham beim FC Bayern ins Gespräch: „Sie können Erfolge garantieren“

Jude Bellingham
Foto: IMAGO

Jude Bellingham gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchstalenten im europäischen Fußball. Im Sommer 2020 wechselte der Mittelfeldspieler für rd. 25 Mio. Euro von Birmingham City zu Borussia Dortmund. Auch der FC Bayern wurde immer wieder mit dem Youngster in Verbindung gebracht. Laut dem ehemaligen englischen Nationalspieler Steve McManaman könnte Bellingham erneut zu einem Thema beim FCB werden.



Bellingham hat sich in den vergangenen knapp 12 Monaten auf Anhieb zu einem Stammspieler beim BVB entwickelt und mit sechs Torbeteiligungen in neun Spielen zuletzt einen starken Start in die neue Saison hingelegt. Immer wieder machen Gerüchte die Runde, wonach das Top-Talent Dortmund in absehbarer Zeit wieder verlassen könnte. Auch der FC Bayern wird dabei als möglicher Abnehmer gehandelt.

„Jude will Erfolge feiern“

Der ehemalige englischen Nationalspieler Steve McManaman sieht in dem deutschen Rekordmeister durchaus einen potenziellen Abnehmer für den Mittelfeldspieler. Jedoch gäbe es laut dem TV-Experten eine Voraussetzung dafür: „Wenn Jude den deutschen Lebensstil mag, will er vielleicht zu Bayern München wechseln.“ Laut McManaman ist der FCB der einzige deutsche Klub, der im Titel „garantieren“ kann: „Jude will Erfolge feiern. Und Erfolge sind neben regelmäßiger Spielzeit das Wichtigste für einen jungen Spieler. Bayern ist der einzige Klub in Deutschland, der dir Erfolge garantieren kann.“

Einen dauerhaften Verbleib bei den Schwarz-Gelben schließt er indes aus: „Borussia Dortmund muss jede Saison einen Starspieler verkaufen und das bringt sie sofort ins Hintertreffen, wenn es darum geht, Bayern München in der Liga zu jagen.“

Vertraglich ist Bellingham noch bis 2025 an den BVB gebunden. Sein aktueller Marktwert liegt laut Transfermarkt bei 55 Mio. Euro, Tendenz stark steigend. Der junge Engländer wäre nicht der erste Spieler, der von Dortmund nach München wechselt.