FC Bayern News

Bayern nur als Plan B? Rüdiger möchte beim FC Chelsea bleiben!

Antonio Rüdiger
Foto: Getty Images

Auf der Suche nach einem potenziellen Ersatz für Niklas Süle wurde der FC Bayern zuletzt intensiv mit Antonio Rüdiger in Verbindung gebracht. Die Münchner sollen bereits in Kontakt zu der Spielerseite stehen. Aktuellen Medienberichten zufolge möchte der 28-jährige Abwehrspieler jedoch bei den Blue bleiben.



Rüdiger ist vertraglich nur noch bis zum Ende der Saison an Chelsea gebunden. Die Vertragsgespräche verliefen zuletzt eher schleppend, was primär an den finanziellen Rahmenbedingungen liegt. Dem Vernehmen nach fordert der DFB-Star mehr als zehn Mio. Euro pro Jahr, das aktuelle Chelsea-Angebot liegt bei 7-8 Mio. Euro.

Rüdiger ist bei Chelsea glücklich

Wie der Transfer-Insider Fabrizio Romano berichtet, ist Rüdiger mit seiner Situation an der Stamford Bridge unter Thomas Tuchel zufrieden. Der 28-jährige ist mittlerweile zum unangefochtenen Stammspieler und Leistungsträger geworden und möchte demnach in London bleiben. Das Portal „The Athletic“ hat die Meldung von Romano bestätigt, wonach Chelsea die erste Wahl von Rüdiger sei.

Auch wenn bisher noch keine (finanzielle) Einigung erzielt wurde, ist ein Rüdiger-Verbleib noch lange nicht ausgeschlossen. Laut Romano laufen die Vertragsverhandlungen derzeit nach wie vor. Auch Chelsea und vor allem Tuchel möchte mit dem deutschen Nationalspieler weiter zusammenarbeiten.

Sollte es zu keiner Vertragsverlängerung kommen, befinden sich mit dem FC Bayern und Real Madrid zwei Vereine in der Lauerstellung. Laut Romano hoffen beide auf einen ablösefreien Deal im Sommer 2022. Klar ist aber, dass sowohl die Bayern als auch Real derzeit nur Plan B für Rüdiger sind.