FC Bayern News

Neururer bringt Terodde beim FC Bayern ins Gespräch: “Er wäre einer super Backup für Lewandowski”

Simon Terodde
Foto: Getty Images

Mit Eric Maxim Choupo-Moting hat der FC Bayern den “perfekten Backup” für Robert Lewandowski gefunden. Der 32-jährige Kameruner ist immer zur Stelle wenn er benötigt wird und kann eine beeindruckende Torquote vorweise. Aus der Sich von Peter Neururer wäre auch Schalke-Stürmer Simo Terodde ein geeigneter Lewandowski-Backup für die Münchner.



Mit 153 Toren hat Simon Terodde am Sonntag den Uralt-Rekord von Dieter Schatzschneider eingestellt. Terodde hat sich damit endgültig zum “Mister 2. Liga” gekürt. Laut der Trainer-Legende Peter Neururer ist Terodde nicht nur ein Mann für die 2. Bundesliga, sondern hätte auch das Potenzial beim FC Bayern zu spielen.

“Er ist der erfolgreichste deutsche Stürmer”

Der 66-jährige ist überzeugt davon, dass Terodde ebenfalls die Rolle als Backup von Robert Lewandowski einnehmen könnte: “Ich bin mir sicher: Würde er als Backup beim FC Bayern spielen, dann würde er dort mindestens genauso viele Tore erzielen wie Eric Maxim Choupo-Moting”, machte der langjährige Bundesliga-Trainer gegenüber “SPORT1” deutlich.

Aus Sicht von Neururer hat Terodde durchaus die Qualitäten auch in der Bundesliga regelmäßig zu treffen: “Es wird immer so dargestellt, als sei Simon Terodde in der 2. Bundesliga stark und in der ersten Liga nicht. Er ist der erfolgreichste deutsche Stürmer. In der Bundesliga haben seine Teams immer wieder das System umgestellt und er konnte dort nicht zeigen, was er eigentlich kann.”

Auch Schatzschneider traut Terodde diese Rolle zu: “Wenn ich Bayern München wäre, ich würde mir den holen. Das schadet doch nicht. Und dann spielt er eben nur zehnmal.”

Mit Blick auf die Tatsache, dass die Bayern mit Choupo-Moting sehr zufrieden sind und dieser vertraglich noch bis 2023 gebunden ist, erscheint ein Wechsel von Terodde zum FCB sehr unwahrscheinlich zu sein.