FC Bayern News

Keine Lust auf die Bayern: Pedri möchte bei Barca bleiben

Pedri
Foto: Getty Images

Der FC Bayern wurde in der Vergangenheit immer wieder mit Spanien-Youngster Pedri in Verbindung gebracht. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach die Münchner kommenden Sommer einen neuen Anlauf wagen könnte bei dem 18-jährigen Mittelfeldspieler. Pedri hingegen hat scheinbar keine Lust auf einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister.



Wie Transfer-Insider Fabrizio Romano hat vor kurzem berichtet hat, waren die Bayern im Sommer 2020 bereit 45 Mio. Euro für den spanischen Nationalspieler auszugeben. Die Verantwortlichen in Barca lehnten jedoch dankend ab. Pedri spielt in den Planungen der Katalanen eine tragende Rolle und steht daher nicht zum Verkauf.

Pedri möchte langfristig bei Barca bleiben

Laut der spanischen “SPORT” haben die Bayern Pedri weiterhin auf ihrem Wunschzettel. Die Münchner hoffen demnach, dass Barca aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Lage den Youngster früher oder später verkaufen muss. Das Problem: Pedri selbst hat allen Anschein nach keine Lust auf den deutschen Rekordmeister bzw. auf einen Abschied aus Barcelona. Wie “Sky” berichtet, möchte der Mittelfeldspieler seinen Vertrag langfristig verlängern und sieht seine Zukunft im Camp Nou.

Das Top-Talent wechselte im Sommer 2019 für 20 Mio. Euro von Las Palmas zu Barca und hat seinen Marktwert in den vergangenen beiden Jahren vervierfacht. Mit 80 Mio. Euro ist der Perdri, hinter Frenkie de Jong, der wertvollste Spieler im aktuellen Kader des FC Barcelona.