FC Bayern News

Lewandowski schwärmt von Guardiola: „Dank ihm denke ich anders über Fußball“

Pep Guardiola
Foto: Getty Images

In einem Interview mit der spanischen Sportzeitung „Marca“ hat Robert Lewandowski über seine Zeit unter Trainer Pep Guardiola gesprochen. Von 2013 bis 2016 war Guardiola Trainer des FC Bayern und nahm währenddessen auch Einfluss auf den polnischen Topstürmer des Rekordmeisters. 



Wie Lewandowski nun selbst verriet, habe Guardiola unter anderem entscheiden dazu beigetragen, dass er sich so entwickelt. „Er hat mir beigebracht, Fußball aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Den Fußball aus der Bewegung zu verstehen, wie man Fußball aus Taktik einsetzt. Nach der Zeit mit Guardiola denke ich anders über Fußball“, so Lewandowski über die Zeit unter Ex-Trainer Pep Guradiola.

„Ich habe Fußball von außen gesehen und sehe ihn nun aus einer anderen Perspektive. Ich sehe, wer falsch lag, wer es hätte besser machen können und wie man seinem Rivalen einen Schritt voraus sein kann. Ich habe mit ihm gesprochen, er hat mir den taktischen Teil viel erklärt“, betont der 33-Jährige weiter.

„Ich kann dir nicht helfen, ein besserer Stürmer zu werden“

Auch an den persönlichen Gesprächen mit dem Spanier lässt Lewandowski zumindest etwas teilhaben und verrät, was dieser zu ihm sagte: „Ich kann dir nicht helfen, ein besserer Stürmer zu werden, weil du sehr gut bist. Aber ich kann dir helfen, dass die Mannschaft den Ball in den Raum bringt und du genau weißt, was du zu tun hast und wie du es machen musst.“