FC Bayern News

FCB-Legende Lizarazu legt Coman einen Bayern-Verbleib nahe

Kingsley Coman
Foto: Getty Images

Wohin verschlägt es Kingsley Coman? Diese Frage treibt die Verantwortlichen und Fans in München schon seit Monaten gleichermaßen um. Mit der Trennung von Star-Berater Pini Zahavi war etwas Ruhe um den Franzosen eingekehrt. Seine Zukunft ist jedoch nach wie vor offen. Nun meldete sich ein ganz Großer des FC Bayern zu Wort. Comans Landsmann Bixente Lizarazu hat einen Ratschlag für den 25-jährigen parat.



Coman hier, Coman da. Der Wirbel um den jungen Franzosen dürfte wohl ihm selbst am wenigsten zusagen. Der ansonsten stets ruhige, reservierte Flügelstürmer findet sich seit vergangenem Sommer ununterbrochen in den Schlagzeilen wieder. Die wildesten Gerüchte ranken sich um den Nationalspieler. Chelsea, Manchester United, ManCity, Real Madrid. Kaum ein Top-Klub wird nicht mit dem 25-jährigen, notfalls über mehrere Ecken, in Verbindung gebracht. Eine Verlängerung beim FC Bayern schien angesichts der horrenden Gehaltsforderungen zeitweise in weite Ferne gerückt zu sein. Die kürzliche Trennung von Berater Pini Zahavi wurde allerdings von manch einem Experten als Indiz dafür gedeutet, dass Coman nun doch einen Verbleib in München forciere. Wie unschwer zu erkennen ist herrscht das reinste Chaos um Kingsley Coman.

Lizarazu: „Ich rate Kingsley von Herzen, bei Bayern zu bleiben!“

Da kommt ein väterlicher Ratschlag mehr als gelegen. Dieser kommt von Ex-Bayern-Star Bixente Lizarazu, selbst Franzose und mit reichlich Lebenserfahrung ausgestattet. Der heutige Experte wendete sich nun mittels der „BILD Zeitung“ an Coman und riet diesem ausdrücklich zu einem Verbleib beim FCB. Bei Bayern befände er sich „bei einem unglaublichen Klub, mit dem man jedes Jahr Titel gewinnt und um die Champions League mitspielen kann. Dort hat er nicht nur ein Top-Team um sich, sondern einen seriösen, top-organisierten Verein, der ihm alles bietet“.

Lizarazu setzte die Lobeshymne verbunden mit dem Appell an den Frankreich-Star fort: „Wenn wir sehen, was gerade beim FC Barcelona passiert, ist es doch ein Glück, bei einem Klub wie Bayern zu sein. Kein Zweifel, er sollte bleiben und eine Ära bei Bayern prägen, wie es etwa Ribery auf derselben Position gemacht hat. Bayern hat auch deswegen klargemacht, mit ihm verlängern zu wollen. Es wäre für beide richtig und wichtig.“