FC Bayern News

„Ich liebe den Verein“ – Nagelsmann will bis 2030 beim FC Bayern bleiben

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Mit Julian Nagelsmann hat der FC Bayern seinen absoluten Wunschtrainer verpflichtet. Der 34-jährige hat einen famosen Einstand in München hingelegt und nicht nur die Fans von sich überzeugt, sondern auch die Verantwortlichen. Nagelsmann hat einen langfristigen Vertrag beim Rekordmeister bis 2026 unterschrieben. Eigenen Aussagen zufolge möchte er deutlich länger beim FCB bleiben.



Fans, Medien und Experten waren durchaus verblüfft als die Bayern Nagelsmann vergangenen Sommer mit einen 5-Jahresvertrag ausgestattet haben. Bei Spielern sind solche Verträge gang und gäbe, bei Trainern agieren die Klubs in der Regel deutlich zurückhaltender. Die Bayern-Bosse sehen in der langen Vertragslaufzeit einen Vertrauensvorschuss für Nagelsmann. Ein Zeichen dafür, dass der Jungtrainer eine (neue) Ära beim Rekordmeister prägen soll.

„Ich muss Deutschland nicht verlassen“

Nagelsmann selbst hat vor kurzem betont, dass es, mit Blick auf die jüngere Vergangenheit der Münchner, fast schon unmöglich ist bis 2026 auf der FCB-Trainerbank zu sitzen. Insgeheim hofft der 34-jährige jedoch, dass er noch deutlich länger beim FC Bayern bleiben darf, wie er nun im Gespräch mit der britischen „The Times“ verraten hat: „Ich hoffe, dass ich noch viele Jahre hier bleiben kann. Ich liebe den Verein und die Stadt. Ich hoffe, dass ich so erfolgreich sein werde, dass der Verein mir einen neuen 5-Jahresvertrag anbietet.“

Auch wenn ein Wechsel in die englische Premier League durchaus „reizvoll wäre für ihn und seine Familie wäre“, verspürt Nagelsmann keinen Drang ins Ausland zu wechseln: „Ich muss Deutschland nicht verlassen. Ich bin glücklich mit der Bundesliga und glücklich Trainer des größten Vereins in Deutschland zu sein.“

Sollte Nagelsmann tatsächlich eine weitere Amtszeit mit solch einer langen Laufzeit absolvieren, würde er zum neuen Rekordtrainer beim FC Bayern aufsteigen. Bisher hält Ottmar Hitzfeld (1998 bis 2004) mit sechs Jahren die Bestmarke an der Säbener Straße.