FC Bayern News

Gnabry legt sich fest: „Dembele ist viel besser als Mbappe“

Kylian Mbappe
Foto: Getty Images

Nicht nur die Fußballfans weltweit diskutieren gerne darüber wie gut bzw. schlechte einzelne Spieler sind, auch die Bayern-Profis diskutieren allen Anschein nach gerne über ihre Kollegen. Wie nun bekannt wurde, scheint Serge Gnabry ein großer Fan von Ousmane Dembele zu sein.



Die neue Bayern-Doku „FC Bayern – Behind the Legend“ verspricht „noch nie dagewesene Einblicke“ hinter die Kulissen des Rekordmeisters zu gewähren. Am 2. November wird die sechsteilige Doku-Serie auf Amazon Prime Video veröffentlicht und in den vergangenen Tagen sind bereits viele Szene aus der Doku an die Öffentlichkeit gelangt.

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, enthält die Doku auch eine spannende Diskussion zwischen den Bayern-Spieler über zwei Frankreich-Stars.

„Diese Dembele-Diskussion geht mir so auf den Sack…“

Laut dem Blatt ist in der Doku eine Szene zu sehen, bei der Serge Gnabry, Joshua Kimmich und Thomas Müller über die beiden französischen Nationalspieler Kylian Mbappe und Ousmane Dembele diskutieren. Die Meinungen zu den bei den Spielern fallen dabei durchaus unterschiedlich aus.

Für Gnabry ist „Dembele viel besser als Mbappe“. Müller hingegen scheint kein Freund von diesen 1:1-Vergleichen zu sein: „Was heißt besser? Was willst du denn jetzt mit besser? Wenn ich so dribbeln könnte, wie der Dembele wäre ich auch besser.“

Kimmich hingegen bevorzugt weder Mbappe noch Dembele und hat sich als Fan von Coman und Gnabry ausgesprochen: „Wenn du mich fragst, Dembélé oder einer von euch beiden, dann nehme ich immer euch. Diese Dembele-Diskussion geht mir so auf den Sack…“

In welchem Kontext die Bayern-Spieler über die beiden gesprochen haben ist offen und wird sich vermutlich erst in der Dokus auflösen lassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.