FC Bayern News

„Volle Hütte“ im DFB-Pokal: Davies und Goretzka feiern ihr Comeback

Leon Goretzka und Alphonso Davies
Foto: Getty Images

Der FC Bayern kann im Pokal-Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach personell aus dem Vollen schöpfen. Wie Julian Nagelsmann am Dienstag bestätigte, stehen dem FCB alle angeschlagenen Spieler wieder zur Verfügung.



Die Münchner mussten zuletzt auf Alphonso Davies und Leon Goretzka verzichten, beide fielen gegen Benfica Lissabon und Hoffenheim verletzungsbedingt aus. Nagelsmann äußerte sich auf der Abschluss-PK vor dem morgigen Spiel wie folgt dazu: „Phonzie, Leon sind zurück. Es sind alle fit. Wir haben eine volle Hütte.“

Auch bei Lucas Hernandez, der nach dem Hoffenheim-Spiel über Wadenprobleme geklagt hatte, ist laut Nagelsmann „alles wieder gut“. Der Franzose ist ebenfalls mit von der Partie.

„Nagelsmann hat gegen Gladbach die Qual der Wahl“

Bis auf Ersatztorhüter Sven Ulreich kann Nagelsmann damit auf alle Spieler zurückgreifen. Damit hat der 34-jährige jedoch auch die Qual der Wahl. Zum einem muss dieser entscheiden wer überhaupt den Sprung in den Kader schafft, zum anderen gibt es mehrere Spieler, die in Startelf drängen.

In der Offensive hat sich Kingsley Coman zuletzt in starker Form präsentiert und durfte gegen Hoffenheim beginnen. Gleiches gilt jedoch auch für Leroy Sane und Serge Gnabry.

Auch in der Abwehr muss Nagelsmann harte Entscheidungen treffen. Omar Richards gehörte gegen die TSG zu den besten Bayern-Spielern, wird den Platz hinter links jedoch aller Voraussicht nach wieder für Davies räumen müssen. Offen ist zudem ob und wo Niklas Süle spielen wird. Der 26-jährige hat in dieser Saison bereits im Abwehrzentrum starke Leistungen gezeigt, aber auch als Pavard-Backup auf der Rechtsverteidiger-Position.