FC Bayern News

„Würde gerne noch viele Jahre mit ihm arbeiten“ – Nagelsmann hofft auf einen Coman-Verbleib

Kingsley Coman
Foto: Getty Images

Die sportliche Zukunft von Kingsley Coman beim FC Bayern ist weiterhin offen. Die Vertragsgespräche mit dem 25-jährigen Franzosen ruhen schon seit geraumer Zeit Die Meldungen, wonach der FCB den Flügelflitzer kommenden Sommer verkaufen möchte, mehren sich indes. Sein Trainer Julian Nagelsmann hofft jedoch weiterhin auf ein Happy End.



Wie der Pay-TV-Sender „Sky“ berichtet, hat Coman selbst kein Interesse mehr an einer Vertragsverlängerung beim deutschen Rekordmeister. Der Franzose tendiert eher zu einem Abschied in Richtung Ausland. Grund dafür sind scheinbar nicht nun finanzielle Aspekte, sondern auch die sportliche Rolle des Linksaußen bei den Bayern. Nach „kicker“-Informationen möchte Coman in Zukunft regelmäßig spielen und dies wird beim FCB mit Blick auf die starke Konkurrenz in der Offensive kein Selbstläufer.

„Einer der Top-Flügelspieler auf dem Planeten“

Julian Nagelsmann hat sich in der Vergangenheit bereits als großer Coman-Fan geoutet und wird nicht müde dies öffentlich zu wiederholen. Der 34-jährige macht kein Hehl daraus, dass er auch in Zukunft sehr gerne mit dem französischen Nationalspieler zusammenarbeiten würde: „Ich habe schon oft betont, dass King ein überragender Mensch ist, mit dem ich sehr gerne arbeite. In meinen Augen ist er einer der Top-Flügelspieler auf dem Planeten, wenn er fit ist. ich würde gerne noch viele, viele Jahre mit ihm zusammenarbeiten, weil ich ihn sowohl als Mensch als auch als Spieler unglaublich schätze.“

Der 34-jährige weiß jedoch auch, dass der Konkurrenzkampf auf den Flügeln extrem groß ist in München: „Alle unsere Außenspieler haben eine herausragende Form. Mit einer gewissen Belastungsteuerung versuchen wir allen Spielzeit zu geben. Das ist aber nicht immer ganz einfach und da hat auch nicht immer jeder Verständnis dafür, das ist mir klar.“