FC Bayern News

Lucas Hernandez gibt Entwarnung: „Es war nur ein Schlag“

Lucas Hernandez
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für FCB-Coach Julian Nagelsmann. Lucas Hernandez wurde beim 5:2-Erfolg gegen Union Berlin angeschlagen ausgewechselt. Laut Dino Toppmöller droht der Innenverteidiger für das bevorstehende CL-Spiel gegen Benfica Lissabon auszufallen. Nun hat sich der 25-jährige selbst zu Wort gemeldet.



In 69. Minute wurde Hernandez durch Dayot Upamecano ersetzt. Laut Toppmöller klagte dieser über Knieschmerzen. Der Nagelsmann-Vertreter ließ zudem einen Einsatz am kommenden Dienstag im CL-Heimspiel gegen Benfica Lissabon offen.

Der 25-jährige Franzose hat jedoch wenige Stunden nach dem Spiel selbst Entwarnung gegeben. Auf Instagram bedankte er sich für die viele Genesungswünsche und betonte, dass es „nur ein Schlag war“. Damit stehen die Chancen nicht schlecht, dass Hernandez am Dienstag wieder mit von der Partie ist.