FC Bayern News

Medien: Neben Süle müssen auch Gnabry, Musiala und Kimmich in Quarantäne!

Niklas Süle und Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Der FC Bayern droht ein neues Corona-Chaos. Nur wenige Tage nach dem Cheftrainer Julian Nagelsmann seine Erkrankung überstanden hat, gibt es mit Niklas Süle einen neuen Fall beim deutschen Rekordmeister. Aktuellen Medienberichten zufolge befinden sich weitere Bayern-Spieler in Quarantäne und werden die Rückreise nach München antreten.



Insgesamt sieben Bayern-Spieler haben sich am Montagabend auf den Weg nach Wolfsburg zur deutschen Nationalmannschaft gemacht. Wie der DFB am Dienstag bekannt gab, wurde ein Nationalspieler im Rahmen einer PCR-Testung positiv getestet. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge handelt es sich dabei um Niklas Süle.

Laut dem Verband haben sich neben der betroffenen Person vier weitere DFB-Spieler in die Quarantäne begeben. Wie „SPORT1“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, handelt es sich dabei um „mehrere FCB-Spieler“. Konkrete Namen nannte Plettenberg nicht. Die betroffenen Spieler werden zeitnah die Rückreise nach München antreten.

Auch Gnabry, Musiala und Kimmich müssen in Quarantäne

Wie der „EXPRESS“ und die „BILD Zeitung“ berichten, gehören Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Jamal Musiala zu jenen FCB-Spielern, welche sich in Quarantäne befinden und nach München zurückkehren werden. Der FC Bayern hat bisher noch keine Stellungnahme dazu veröffentlicht.

Der vierte Spieler soll laut der „BILD Zeitung“ Karim Adeyemi von RB Salzburg sein. Auch der „BR“ hat die vier Namen mittlerweile bestätigt.