FC Bayern News

Hoeneß kritisiert Salihamidzic für seine Transfertaktik

Hasan Salihamidzic
Foto: Getty Images

Seit knapp vier Jahren verantwortet Hasan Salihamidzic mittlerweile den sportlichen Bereich beim FC Bayern. Der 43-jährige Bosnier ist als Sportvorstand auch für die Kaderplanung und Transfers verantwortlich. Auch wenn Salihamidzic in der jüngeren Vergangenheit bereits sehr erfolgreiche Deals eingefädelt hat, gibt es aus Sicht von Uli Hoeneß noch Verbesserungsbedarf bei Brazzo.



Es ist ein offenes Geheimnis, dass Hoeneß eine Art Mentor für Salihamidzic ist. Dem Vernehmen nach hat sich der langjährige Bayern-Manager im Sommer 2017 dafür stark gemacht, dass der ehemalige FCB-Profi den Posten als Sportdirektor erhält.

Auch wenn die Verantwortlichen beim Rekordmeister mit der Arbeit des Bosniers zufrieden sind, hat Hoeneß einen kleinen Kritikpunkt in Sachen Transfertaktik.

„Ich bin nie in den Urlaub gefahren, wenn nicht alle Transfers durch waren“

Der 69-jährige verriet im Podcast „11 Leben“, dass es ihn stört, dass Salihamidzic im Sommer in den Urlaub fährt, obwohl die Wechselperiode noch im vollen Gange ist: „Ich bin nie in den Urlaub gefahren, wenn nicht alle Transfers durch waren.“ Laut Hoeneß haben die Bayern-Bosse Salihamidzic dies bereits gesagt, mitgeteilt haben.