FC Bayern News

Zahlreiche Ausfälle – Nagelsmann stehen gegen Kiew nur 15 Feldspieler zur Verfügung

FC Bayern Training
Foto: Getty Images

Der FC Bayern geht vor dem morgigen CL-Duell gegen Dynamo Kiew personell auf dem Zahnfleisch. Julian Nagelsmann muss zahlreiche Ausfälle kompensieren, die meisten davon aufgrund von Spielern welche sich in Quarantäne befinden.



Nur 18 Spieler stehen Nagelsmann für das Auswärtsspiel gegen Kiew morgen Abend zur Verfügung. Drei davon sind Torhüter, so dass der Bayern-Trainer kaum noch Optionen in Sachen Startelf hat.

Neben Süle und Stanisic (Corona), Kimmich, Gnabry, Choupo-Moting, Musiala und Cuisance (Quarantäne) fällt auch Dayot Upamecano aufgrund einer Gelbsperre aus.

Coman steht vor einem Comeback

Immerhin: Mit Kingsley Coman steht ein Profi vor seinem Comeback für die Münchner. Der Franzose fiel am vergangenen Wochenende mit muskulären Problemen aus, nahm jedoch am heutigen Abschlusstraining teil. Coman wird nach den Ausfällen von Gnabry, Musiala und Choupo-Moting dringend in der Offensive benötigt.

Auch Sven Ulreich hat nach seiner wochenlangen Verletzung (Innenbandanriss Knie) wieder mit dem Team trainiert und wird die CL-Reise aller Voraussicht nach mit antreten.