FC Bayern News

Salihamidzic ist genervt von der Impf-Debatte: „Wir sollten uns auf das Sportliche konzentrieren!“

Hasan Salihamidzic
Foto: Getty Images

In den vergangenen Tagen stand das Thema Corona beim FC Bayern im Vordergrund. Vor allem die ungeimpften Spieler, welche sich zum wiederholten Mal in Quarantäne befinden, sorgen derzeit für viel Aufsehen. Bayern-Sportvorstand zeigte sich am Dienstag genervt von der aktuellen Impf-Debatte beim Rekordmeister.



Der 44-jährige äußerte sich vor dem CL-Spiel gegen Dynamo Kiew wie folgt zu der aktuellen Lage beim FC Bayern: „Es ist so wie es ist gerade. Es ist keine einfache Situation für uns, aber wir versuchen die beste Mannschaft auf dem Platz zu bringen.“

„Hätte, wäre, wenn…das ist jetzt überhaupt kein Thema“

Salihamidzic zeigte sich wortkarg und wollte sich nicht wirklich zu der aktuellen Lage beim FCB rund um die ungeimpften Spieler äußern: „Hätte, wäre, wenn, dass ist jetzt überhaupt kein Thema. Wir haben eine klare Haltung dazu und haben uns dazu auch oft genug geäußert. Wir sollten uns wieder auf das Sportliche konzentrieren! Wir konzentrieren uns auf Fußball.“