FC Bayern News

Quarantäne beendet: Stanisic und Süle feiern ihr Trainings-Comeback

Josip Stanisic
Foto: Getty Images

Die beiden Bayern-Abwehrspieler Josip Stanisic und Niklas Süle haben die häusliche Quarantäne verlassen und feierten am Mittwoch ihr Trainings-Comeback an der Säbener Straße. Damit werden die beiden Defensiv-Spieler am kommenden Samstag beim Bundesliga-Heimspiel gegen Arminia Bielefeld wieder zur Verfügung stehen.



Julian Nagelsmann hatte bereits am Montag angedeutet, dass Stanisic und Süle kurz davor stehen würden die Quarantäne zu verlassen. Beide hatten sich in der Länderspielpause im November mit Corona infiziert und waren zuletzt eine Woche in häuslicher Isolation. Sowohl der Kroate als auch der DFB-Abwehrspieler wurden am Mittwoch auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße gesichtet, wie sie er lockere Laufeinheiten absolviert haben. Das Duo wird damit aller Voraussicht nach im Bundesliga-Spiel gegen Arminia Bielefeld am kommenden Samstag wieder mit von der Partie sein.

Fünf Bayern-Spieler sind noch in Quarantäne

Für die Bayern kommt die Rückkehr von Stanisic und Süle genau zum richtigen Zeitpunkt. Mit Blick auf die jüngsten Verletzungen von Tanguy Nianzou und Lucas Hernandez haben die Bayern vor allem in der Defensive personellen Bedarf.

Nach dem Quarantäne-Ende von Stanisic und Süle befinden sich aktuell „nur noch“ fünf Bayern-Spieler in Isolation. Joshua Kimmich wird dieser womöglich noch vor dem Spiel gegen Bielefeld verlassen. Jamal Musiala, Serge Gnabry, Eric Maxim Choupo-Moting und Michael Cuisance hingegen stehen frühestens kommende Woche wieder zur Verfügung.