FC Bayern News

IFFHS kürt Lewandowski zum Weltfußballer des Jahres 2021

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski wurde erst Anfang der Woche von der italienischen Sportzeitung „Tuttosport“ mit dem Golden Player Award 2021 ausgezeichnet. Die IFFHS hat den 33-jährigen Stürmer nun zum Weltfußballer des Jahres 2021 gekürt. Der FCB-Profi hat sich damit zum zweiten Mal in Folge diese Auszeichnung gesichert.



Die International Federation of Football History & Statistics (IFHHS) vergibt jedes Jahr individuelle Auszeichnungen für Fußball-Profis, unter anderem auch den Titel zum „The World’s Best Player“. Wie die IFHHS am Donnerstag bekannt gab, hat Robert Lewandowski seinen Erfolg aus dem Vorjahr verteidigt und wurde auch in 2021 zum IFHHS-Weltfußballer des Jahres gewählt.

Lewandowski setzt sich gegen Messi durch, Haaland landet in den Top 10

Der 33-jährige Angreifer hat sich relativ deutlich durchgesetzt und insgesamt 150 Punkte erhalten. Auf Rang 2 liegt Lionel Messi mit 105 Zähler. Europameister Jorginho ist mit 40 Punkten und Platz 3 bereits deutlich abgeschlagen.

Mit Erling Haaland hat zudem ein weiterer Bundesliga-Profi den Sprung in die Top 10 geschafft. Der Norweger landete mit fünf Punkten auf Rang 10.

Aus Sicht des polnischen Stürmers ist dies die Auszeichnung hoffentlich ein positives Omen für den Ballon d’Or, der am 29. November von „France Football“ vergeben wird. Dem Vernehmen nach gehört der Bayern-Stürmer, neben Lionel Messi, zu den Top-Favoriten auf den Gewinn des goldenen Balls.

IFFHS „The World’s Best Player 2021“ – Die Top 10 in der Übersicht

  • Robert Lewandowski – 150 Punkte
  • Lionel Messi – 105
  • Jorginho – 40
  • Kevin de Bruyne – 35
  • Mohamed Salah – 20
  • Kylian Mbappe – 20
  • Cristiano Ronaldo – 15
  • N’Golo Kante – 10
  • Gianluigi Donnarumma – 10
  • Erling Haaland – 5