Bundesliga

Dickel stichelt gegen den FC Bayern: „Die einen haben 2G, die anderen 2K: Kimmich und Katar“

Norbert Dickel
Foto: IMAGO

Am kommenden Samstag kommt es zum Gipfeltreffen in der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Bisher haben sich beide Seiten mit Kampfansagen dezent zurückgehalten. BVB-Ikone Norbert Dickel konnte sich einen kleinen Seitenhieb in Richtung München nicht verkneifen.



Der Bundesliga-Klassiker zwischen dem BVB und den Bayern rückt immer näher und nicht nur die Vorfreude bei den Fans steigt, auch die Protagonisten drum herum blicken gespannt auf das Spitzenspiel. Einer davon ist Ex-BVB-Profi Norbert Dickel, der mittlerweile als Stadionsprecher für die Schwarz-Gelben tätig ist. Dickel ist bekannt dafür, dass er immer einen Spruch parat hat. Im „sprengerspricht #media&sports“-Podcast hat sich der 60-jährige ein wenig über die vergangenen Tage und Woche beim FCB lustig gemacht: „Die einen haben 2G, die anderen 2K: Kimmich und Katar. Das sind auch Probleme“

„Die feinen Herren beim FC Bayern“

Dickel äußerte sich auch über das JHV-Chaos bei den Bayern, welches zuletzt für viel Aufsehen gesorgt hat: „Ich habe mir das alles angeschaut und ich war überrascht, dass so etwas bei den feinen Bayern passiert. Das war vom Niveau, puh, da waren Zwischenrufe dabei, wo ich dachte: ‚Dass es das bei den feinen Herren gibt.“