FC Bayern News

Kahn macht deutlich: Süle bleibt nur beim FC Bayern wenn die Gehaltsvorstellungen passen

Niklas Süle
Foto: IMAGO

Die sportliche Zukunft von Niklas Süle beim FC Bayern ist weiterhin ungewiss. Der 26-jährige Innenverteidiger ist vertraglich nur noch bis zum Ende der Saison den Rekordmeister gebunden. Laut Klubchef Oliver Kahn ist der FCB durchaus offen für eine Vertragsverlängerung, der 52-jährige machte jedoch zeitgleich deutlich, dass dies nur unter gewissen finanziellen Rahmenbedingungen erfolgen wird.



In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte, wonach die Bayern-Bosse Zweifel an den Qualitäten und Fähigkeiten von Niklas Süle haben würden. Der Abwehrspieler hat sich unter Julian Nagelsmann in dieser Saison deutlich gesteigert. Die starke Leistungen sind auch den Verantwortlichen nicht entgangen, wie Oliver Kahn bei „Sky90“ deutlich machte: „Er spielt sehr verlässlich und sehr, sehr stabil“.

Süle-Verlängerung? Kahn: „Das hängt auch immer davon ab, was der Spieler für Forderungen stellt“

Ob es jedoch zu einer Vertragsverlängerung mit dem deutschen Nationalspieler kommen wird hängt laut Kahn nicht nur von sportlichen Aspekten ab. Demnach geht es vor allem darum, ob Klub und Spieler sich beim Thema Finanzen einigen können: „Das hängt ja auch immer davon ab, was der Spieler für Forderungen stellt. Wir haben bei David Alaba deutlich gemacht, dass es bei uns gewisse Grenzen gibt.“ Kahn hat zudem deutlich gemacht, dass die Gehaltsvorstellungen passen müssen: „Es muss für beide Seiten passen, ob wir eine Basis finden wo es funktionieren kann.“

Dem Vernehmen nach laufen die Vertragsverhandlungen eher schleppend. Auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic hatte unlängst betont, dass „die Gespräche nicht einfach“ sind.

Gerüchten zufolge liebäugelt Süle mit einem Wechsel nach England und soll bereits mehrere lukrative Anfrage aus der Premier League vorliegen haben, unter anderem von Newcastle United.