FC Bayern News

Wirbel um Messi-Aussage: Lewandowski veröffentlicht Klarstellung

Lionel Messi
Foto: Getty Images

Im Gespräch mit dem polnischen TV-Sender „Kanal Sportowy“ hatte sich Robert Lewandowski jüngst über die Dankesrede von Lionel Messi beim Ballon d’Or geäußert und zweifelte dabei an der Aufrichtigkeit des PSG-Stars. Der FCB-Stürmer hat sich nun dazu geäußert und deutlich gemacht, dass er „falsch interpretiert wurde“.



Gegenüber dem „kicker“ stellte Lewandowski am Dienstag klar, dass er überhaupt keine Zweifel an den Aussagen von Messi habe: „Meine Aussage, die ich in einem Interview mit einem polnischen TV-Sender gemacht habe, wird derzeit falsch interpretiert. Ich wollte nie zum Ausdruck bringen, dass die Worte von Lionel Messi nicht aufrichtig oder ernst gemeint seien.“

Eigenen Aussagen zufolge hat ihm die Rede von Messi sehr berührt: „Die Rede von Lionel Messi auf der Veranstaltung in Paris, in der er zum Ausdruck brachte, dass ich seiner Meinung nach den Ballon d’Or 2020 verdient hätte, hat mich sehr berührt und gefreut.“

Lewandowski hofft nach wie vor auf den Ballon d’Or 2020

Messi hatte auf der Ballon d’Or-Gala bei seiner Rede betont, dass Lewandowski den Goldenen Ball im Vorjahr verdient hätte und „France Football“ dazu aufgefordert dem Bayern-Stürmer den Preis nachträglich zu verleihen.

Auch diesbezüglich wurde Lewandowski offensichtlich falsch verstanden. Gegenüber „Kanal Sportowy“ deutete dieser an, dass er nicht begeistert wäre von der Messi-Idee. In seiner Klarstellung klingt dies nun deutlich anders: „Mit meiner Aussage wollte ich lediglich zum Ausdruck bringen, dass es mich natürlich sehr freuen würde, wenn Messis Worte Gehör finden würden.“