Champions League

Nagelsmann freut sich über das Achtelfinal-Los Salzburg: „Ein positiv ekeliger Gegner“

Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Der FC Bayern bekommt es im Achtelfinale der UEFA Champions League mit dem FC Salzburg zu tun. Die Münchner gehen als großer Favorit in das Duell. FCB-Coach Julian Nagelsmann warnt davor die Österreicher zu unterschätzen.



Auch wenn es keine einfachen Gegner in der K.o.-Phase der Champions League gibt, dürften die Verantwortlichen in München sicherlich froh sein, dass man bei der Neu-Auslosung des Achtelfinals deutlich mehr Losglück hatte als beim ersten Anlauf, der aufgrund eines technischen Fehlers als ungültig erklärt wurde. Mit dem FC Salzburg hat der FCB eine lösbare Aufgabe zugelost bekommen. Das Los Atletico Madrid, wäre deutlich anspruchsvoller geworden.

„Es ist eine extrem junge Mannschaft, die gierig ist“

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann äußerte sich wie folgt über das Achtelfinal-Los der Münchner: „Salzburg ist ein positiv ekeliger Gegner, der den klassischen RB-Fußball spielt, mit vielen hohen Pressingsituationen. Es ist eine extrem junge Mannschaft, die gierig ist. Es ist unangenehm, gegen sie zu spielen. Sie spielen international eine gute Runde.“

Der 34-jährige lobte zudem seinen Trainerkollegen: „Mit Matthias Jaissle haben sie einen sehr guten Trainer. Er stellt die Mannschaft immer gut ein. Es ist ein Top-Gegner, der uns alles abverlangen wird. Sie spielen mit vielen jungen Talenten. Wir müssen in beiden Spielen von Beginn an sehr fokussiert sein, weil sie uns im hohen Pressing so unter Druck setzen werden, dass wir gute Lösungen brauchen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments