Transfers

Interesse ja, Angebot nein: So ist der Stand bei Sergino Dest und den Bayern

Sergino Dest
Foto: Getty Images

Die Gerüchteküche beim FC Bayern ist mal wieder gewaltig am Brodeln und erneut steht Sergino Dest im Fokus. Ein Spieler, an dem die Münchner bereits vergangenen Sommer dran waren, am Ende jedoch im Wettbuhlen gegen den FC Barcelona den Kürzeren gezogen haben. Aktuellen Medienberichten zufolge möchte der FCB einen neuen Anlauf wagen, um den US-Amerikaner zu verpflichten. Wir liefern euch den aktuellen Stand im Transferpoker um den 21-jährigen Youngster.



In den vergangenen knapp 48 Stunden sind zahlreiche (neue) Meldungen rund um Dest und die Bayern aufgetaucht. Ausgelöst wurde das Ganze durch den Transfer-Insider und Barça-nahen Journalisten Gerard Romero. Dieser hatte am Mittwoch berichtet, wonach der Rekordmeister kurz vor einer Verpflichtung des Rechtsverteidigers stehen würde. Demnach gäbe es bereits eine grundsätzliche Einigung mit dem FC Barcelona und dem Spieler. Auch „ESPN“ hatte am gleichen Tag von einem konkreten Interesse der Bayern berichtet und eine Ablöse zwischen 20-25 Mio. Euro ins Spiel gebracht.

Die Bayern haben (noch) kein Angebot für Dest abgegeben

Laut „Sport BILD“-Chefreporter Tobias Altschäffl sind die Meldungen aus Spanien jedoch mit Vorsicht zu genießen. Demnach spielt Dest durchaus eine Rolle in den Überlegungen der Bayern-Bosse, ein Transfer ist jedoch noch weit entfernt. Wie Altschäffl berichtet, haben sich die Münchner vor knapp sechs Wochen über Dest informiert und die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für einen Transfer im Winter und Sommer 2022 abgeklopft. Seitdem ist jedoch nichts mehr geschehen.

Nach Informationen der „AS“ wäre Barça durchaus gewillt den US-Amerikaner im Winter ziehen zu lassen. Die Schmerzgrenze soll bei 15 Mio. Euro liegen, was mit Blick auf dessen Marktwert von 30 Mio. Euro durchaus ein Schnäppchen wäre. Auch die spanische „SPORT“ berichtet, dass die Katalanen Dest im Winter abgegeben möchten, sollte man ein Kaufangebot erhalten. Eine Leihe ist keine Option sein. Sollte man keine Transfereinnahmen im Januar generieren können durch einen Dest-Verkauf, möchte man bis kommenden Sommer warten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.