Transfers

Bayern hat Angebote akzeptiert: Cuisance entscheidet wohin er im Winter wechselt

Michael Cuisance
Foto: Getty Images

Michael Cuisance wird den FC Bayern im Winter verlassen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die Münchner zwei konkrete Angebote erhalten und diese bereits akzeptiert. Offen ist jedoch für welchen Verein sich der Franzose entscheidet.



Der Pay-TV-Sender „Sky“ hat gestern enthüllt, wonach die Bayern zwei Angebote vom FC Venedig und ZSKA Moskau in Höhe von rd. zehn Mio. Euro für Cuisance erhalten hat. Diese Meldung wurde kurze Zeit später von mehreren anderen Medien bestätigt. Der Abschied des 22-jährigen Franzosen steht damit kurz bevor.

Laut Santi Aouna von „Foot Mercato“ haben die Münchner bereits beide Angebote akzeptiert, sprich der Klub hat keinen Gesprächsbedarf mehr mit den Interessenten. Nun liegt es es an Cuisance zu entscheiden wo er seine Karriere fortsetzen möchte.

Rein sportlich betrachtet wären beide Aufgaben sicherlich reizvoll für Cuisance: Während die Serie A zu den Top-Ligen in Europa gehört, spielt ZSKA regelmäßig im Europapokal und kann in Sachen Gehalt sicherlich mehr anbieten als der Aufsteiger aus Venedig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Klasse, das sind gute Nachrichten!

Am Ende lehnt er beide aus der Überzeugung ab, in Bayern noch eine Chance zu haben… 😅

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.